Choose a different country

Über uns

Die Sicherheitslösungen von Chubbsafes, darunter Tresore, Tresorräume, Tresorraumtüren und Einwurftresore, werden auf der ganzen Welt verkauft und eingesetzt und sind besonders stark in Europa, Afrika und Asien vertreten.
Chubbsafes ist eine Marke der Gunnebo Sicherheitsgruppe, einem weltweiten Marktführer für Sicherheitsprodukte, -dienste und -konzepte mit einem weitreichenden Angebot von Bargeldverwaltungssystemen über Tresore und Tresorräume bis zu Zugangskontrollsystemen und elektronischer Sicherheit für Bankwesen, Einzelhandel, Werttransportunternehmen, Verkehrsbetriebe, öffentliche und gewerbliche Gebäude, Industriegelände und Standorte mit hohem Sicherheitsbedarf. Die Gruppe verzeichnet einen Jahresumsatz von 610 Mio. Euro, beschäftigt 5,700 Mitarbeiter und verfügt über Verkaufsunternehmen in 33 Ländern in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, dem asiatisch-pazifischen Raum und Nord- und Südamerika sowie Vertriebspartner auf über 100 weiteren Märkten.

 

Geschichte

Als älteste Tresormarke der Welt und international führender Sicherheitsanbieter, der weltweites Vertrauen genießt, vertreibt Chubbsafes Sicherheitslösungen für den Schutz von Bargeld, Wertgegenständen, Daten und Dokumenten.

 

1818

Chubbsafes wird von Charles und Jeremiah Chubb gegründet, die ihre erste Fabrik in der Temple Street in Wolverhampton eröffnen. Die Chubb Brüder beginnen mit der Entwicklung und Herstellung von Tresoren und Schlössern für Banken und Finanzinstitute. Im selben Jahr lassen sie ihr Detector Lock patentieren, ein zur damaligen Zeit revolutionäres System: Beim Versuch, das Schloss zu knacken oder mit einem falschen Schlüssel zu öffnen, wird es automatisch außer Funktion gesetzt.

 

1835

Die Chubb Brüder erhalten ein Patent für einen einbruchsicheren Tresor und errichten eine Produktionsstätte für Tresore, Tresorräume und Tresorraumtüren.

 

1882

Das Unternehmen wird zu einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung und heißt von nun an Chubb & Sons Lock and Safe Company Ltd.

 

1950

Das Unternehmen beginnt mit der Herstellung der Chubb Sicherheitsprodukte in Südafrika.

 

1954

Das Unternehmen beginnt mit der Herstellung der Chubb Sicherheitsprodukte in Kanada.

 

1956

Die Hobb Hart & Co Ltd wird Mitglied der Chubb Gruppe.

 

1957

Die Chubb Lock & Safe Company of Rhodesia Ltd. wird gegründet.

 

1958

Die Chatwood-Milner Ltd wird Mitglied der Chubb Gruppe.

 

1959

Chubb führt eine speziell entwickelte Legierung unter dem Namen Anti-Arc Material ein, die den Schutz vor Lichtbogen-Schmelz-Brennschneidern erhöht.

 

1962

Chubb entwickelt eine neue Legierung unter dem Namen TDR (Torch and Drill Resisting).
Die Chubb Lock & Safe Company of New Zealand wird gegründet.

 

1965

Die Josiah Parkes & Sons Ltd wird Mitglied der Chubb Gruppe.

 

1984

Die Chubb & Sons Lock and Safe Company Ltd wird Teil der Racal Electronics Group. Später teilt Racal das Unternehmen in die Chubb Lock Company, die Schlösser für den Wohn- und Gewerbebereich herstellt und die Chubb Safe Equipment Company, die Tresore und Tresorräume herstellt, auf. Alle Produkte werden weiterhin unter dem eingetragenen Namen Chubb & Sons Lock and Safe Ltd geführt.

 

1986

Racal erkennt die Stärke der Marke Chubb an und benennt die Unternehmensgruppe wieder in Racal-Chubb Products Ltd um.

 

1992

Die Chubb Unternehmensgruppe wird als Chubb Security plc an der Londoner Börse notiert.

 

1997

Die Williams Holding übernimmt die Chubb Security plc und strukturiert alle Chubb Unternehmen weltweit.

 

2000

Chubb Safes wird vom globalen Sicherheitsanbieter Gunnebo vermarktet. Chubbsafes ist eine eingetragene Handelsmarke der Chubb plc, die weltweit unter Lizenz verwendet wird.

 

2010

Die Tresore der Trident Produktreihe stellen die neueste Technologie im Chubbsafes Sortiment dar und bieten erstmalig dreifach-zertifizierten Schutz vor Einbruch, Feuer und Sprengstoff.

 

2015

Eine neue visuelle Identität wird entwickelt. Um die Relevanz der Marke zu erhalten, wird das grafische Erscheinungsbild von Chubbsafes durch neue visuelle Richtlinien belebt, die die Marke modernisieren und zugleich auf ihr reiches Erbe verweisen.